VR Teilhaber

Vom genossenschaftlichen Geschäftsmodell profitieren

Als Genossenschaftsbank setzen wir auf Regionalität: Wir sind dort zu Hause, wo auch Sie zu Hause sind. Die Förderung unserer Teilhaber und die Stärkung unserer Region sind Grundprinzipien unseres genossenschaftlichen Geschäftsmodells – genauso wie unser Engagement für soziale Projekte vor Ort.

Verständlich erklärt: unseren Mitgliedern verpflichtet

Bei uns dreht sich alles um eine ganz besondere Verantwortung: unsere Mitgliederverpflichtung. Erfahren Sie mehr im Video Ihrer VR Bank Nürnberg.

Quelle: Bundesverband der Deutschen Volksbanken Raiffeisenbanken (Stand: Juli 2016)

Mehr bestimmen

Ihr Stimmrecht

Als Teilhaber und Anteilseigner haben Sie ein Stimmrecht bei der Vertreterwahl. Die Vertrerversammlung genehmigt zum Beispiel den Jahresabschluss, entscheidet darüber, wie der Gewinn verwendet wird und bestimmt die Besetzung der Kontrollgremien. Dabei gilt das demokratische Prinzip: ein Teilhaber, eine Stimme – unabhängig davon, wie viele Geschäftsanteile Sie besitzen.

Mehr erfahren

Informationen aus erster Hand

Auf der jährlichen Vertreterversammlung informiert der Vorstand über alles Wichtige zur Geschäftspolitik Ihrer VR Bank Nürnberg. Darüber hinaus können Sie sich jederzeit an Ihre VR Bank Nürnberg wenden oder sich im Geschäftsbericht über die Geschäftszahlen und Planungen informieren.

Mehr bekommen

Ihre Teilhaberschaft zahlt sich aus

Als Teilhaber sind Sie am wirtschaftlichen Erfolg Ihrer VR Bank Nürnberg beteiligt. Denn in der Regel erhalten Geschäftsanteilseigner einmal jährlich eine Dividende. Außerdem profitieren Sie von exklusiven Teilhabervorteilen.

Häufige Fragen zum Thema "Teilhaber werden"

Wer kann Teilhaber werden?

Wer Teilhaber werden kann, ist in der Satzung geregelt. In der Regel können natürliche und juristische Personen sowie Personengesellschaften Mitglied werden.

Wovon hängt die Höhe der Dividende auf einen Geschäftsanteil ab?

Die Höhe der Dividende hängt vom Beschluss der Vertreterversammlung und davon ab, ob ein Jahresüberschuss erzielt wurde.

Was unterscheidet Genossenschaftsanteile von Aktien?

Eine Aktie ist ein Anteil an einem börsennotierten Unternehmen. Der Börsenwert steigt und fällt mit dem Erfolg des Unternehmens. Als Teilhaber einer Genossenschaft beteiligen Sie sich direkt an dieser. In welcher Höhe Sie sich mindestens an der Genossenschaft zu beteiligen haben, ist in der Satzung festgelegt. Mitglieder einer Genossenschaft erhalten in der Regel einmal jährlich eine Dividende. Deren Höhe hängt davon ab, in welcher Höhe sich ein Teilhaber an der Genossenschaft beteiligt hat.

Welche Projekte unterstützt die VR Bank Nürnberg?

Wir fördern die Region und die Menschen vor Ort zum Beispiel durch Kinder- und Jugendarbeit, Bildungs- und Ausbildungsangebote sowie in sozialen Bereichen.